Taha Serhani hat sich am Weltcup in Baku (AZE) sowohl für den Barren- als auch für den Reckfinal qualifiziert.
Am Barren gelang ihm als Qualifikations-Achter den Sprung in den Final der besten Athleten. Seine Übung vom Donnerstag wurde mit einem Punktetotal von 14,166 gewertet. Die Qualifikation am Barren gewann der Chinese Hao You (15,000). Am Freitag, dem zweiten Qualifikationstag, qualifizierte sich der Zürcher zusätzlich für den Reckfinal. Mit einer Note von 14,000 beendete er die Qualifikation an diesem Gerät auf dem sechsten Rang. Die Reck-Qualifikation gewann Umit Samiloglu (14,266, TUR). Neben Barren und Reck, stand Serhani zudem auch in der Boden-Quali im Einsatz. Mit einer Note von 12,466 beendete er diese auf Rang 29.

Inzwischen wurden alle Gerätefinals in Baku abgesagt, nachdem die aserbaidschanische Regierung beschlossen hatte, Massenversammlungen wegen des Corona-Virus zu vermeiden.

Co-Sponsoren

S und TSasag CilagGloor Imobilien Heilzentrum Efthymiou-Veitinger