Die Schweizer Kunstturner, darunter mit Taha Serhani auch ein Turner vom Verein Kunstturnen Schaffhausen, konnten sich beim Länderkampf in Magglingen ein letztes Mal mit internationalen Athleten messen, bevor es für sie vom Ende September an die Weltmeisterschaften in Antwerpen (BEL) geht. Im Speziellen geht es für die Schweizer Kunstturner an dieser WM um die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2024 in Paris. Die Schweiz, welche in Magglingen mit Noe Seifert , Luca Giubellini , Christian Baumann , Taha Serhani und Florian Langenegger angetreten war, setzte sich mit 248,100 Punkten gegen die anderen Nationen durch. Serhani (total 55,65 Punkte) trat an vier Geräten an und hofft, dass die Qualifikation für Paris geschafft wird. (dfk)

Zur offiziellen Homepage der Weltmeiterschaften

 Co-Sponsoren    Social Media Partner 
 S und TSasagCilag   Gloor Imobilien

 

Login